Willkommen beim Kinder- und Jugendfußball der FSG Bebra

A-Junioren siegen mit neun Spielern

am . Veröffentlicht in Spielberichte

A-Juniorenspiel mal anders

JSG Bebra – JSG Werratal 4 : 1 (1 : 1)

Im Spiel der beiden Teams stand schon vorab die Fairness im Vordergrund. Da die Gäste nur mit neun Spielern anreisten, beschlossen auch die Gastgeber nur mit neun Spielern anzutreten. Allerdings wurde schnell deutlich, dass die Gastgeber damit zunächst große Probleme hatten. Die JSG Werratal beschränkte sich von Beginn an darauf, das eigene Tor zu verteidigen und blieb mit schnellen Kontern in den ersten 45 Minuten immer gefährlich. Die Gastgeber fanden zunächst kaum Mittel, spielerisch zu Toren zu kommen. Das 0 : 1 fiel schon in der 3. Minute, Leon May lies Torwart Christopher Hesse nach einem Konter mit einem Heber keine Chance. Bebra brauchte einige Zeit, um den Rückstand zu verdauen und um festzustellen, dass es mit Halbgas auch gegen die fußballerisch unterlegenen Gäste nichts zu holen gibt. Fernschüsse von Niklas Holzhauer und Justin Link verfehlten das Tor knapp. In der 13. Minute erzielte Justin Link mit einem Abpraller nach Schuss von Raul Gonzalez den Ausgleich. Fünf Minuten später umgekehrt, eine Flanke von Link setzte Gozalez mit dem Kopf aber knapp neben das Tor.

A-Junioren mit deutlichem Sieg gegen Eitratal II

am . Veröffentlicht in Spielberichte

JSG Bebra – JSG Eitratal/Kegelspiel II 7 : 0 (3 : 0)

In einem einseitigen Spiel stellte unser Team die Weichen schon früh auf Sieg. Nach einer Ecke von Lukas Wittich knallte Tim Hollstein nach drei Minuten den Ball zur 1 : 0 Führung in den Winkel. Weitere Chancen blieben zunächst ungenutzt. In der 16. Minute hatten wir Glück, als Joern Löbel nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr nur den Pfosten traf. Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite von Markus Demirdag und Robin Mehler kam der Ball in der 22. Minute zu Raul Gonzalez, der aus elf Metern auf    2 : 0 erhöhte. Eine Minute später spielte Lukas Wittich einen Traumpass in den Lauf von Markus Demirdag, der Lupfer über den Keeper landete nur am Pfosten, aber Robin Mehler war zur Stelle und erzielte den 3 : 0 Halbzeitstand.

Besucher

Heute243
Gestern1389
Woche4478
Monat26696
Gesamt1308278

Besucher IP : 54.196.33.246 Besucher Info : Unknown - Unknown Donnerstag, 19. Oktober 2017 05:20

Tip