Willkommen beim Kinder- und Jugendfußball der FSG Bebra

Jetzt auch offiziell Kreismeister: Unsere C-Jugend!

am . Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren


Am 02.06.18 wurden unsere C-Junioren nun auch offziell durch den Klassenleiter zum Kreismeister gekürt; zum Spiel siehe weiter unten.


Waren in der Hinserie noch zwei Niederlagen gegen Kalkobes (5:0 auf dem Kunstrasenplatz in Heenes) und Ulfetal (0:4 in Breitenbach) bzw. ein Unentschieden gegen Aulatal II (2:2) zu verkraften, gab die Mannschaft in der Rückserie keinen Punkt mehr ab. Dass die C-Jugendspieler Potential für eine Meisterschaft hatten, konnte ab der Hallenrunde im Futsal (3. Platz mit mehrfachen Siegen gegen Gruppenligisten) bzw. einer starken Kreispokalrunde erwartet werden. Im Kreispokal musste sich unsere C1-Mannschaft erst im Viertelfinale dem Gruppenligisten Rotenburg-Lispenhausen durch eine etwas unverdiente 0:1 Niederlage (Sonntagsschuß) geschlagen geben.

Vater des Meisterschaftserfolges war eine, im Vergleich zur Hinrunde, gesteigerte Spielfähigkeit in Verbindung mit einer taktisch disziplinierten Mannschaftsausrichtung und der mustergültigen Unterstützung durch zahlreiche C2-Spieler. Dieses "Auffüllen" war erforderlich gewesen, da uns leider einige Spieler nach der Vorrunde verlassen hatten. Im Vergleich zu vielen gegnerischen C-Mannschaften konnte eine ungeheure Ausgeglichenheit in allen Mannschaftsteilen erreicht werden. Die alte Fußballerweisheit, dass "der Sturm das Spiel und die Abwehr die Meisterschaft gewinnt" konnte hier famos bestätigt werden. Mit einem äußerst leistungsstarken Angriff, einem laufstarken und sehr kreativen Mittelfeld und der besten Defensive der Liga, darunter zwei der stärksten Torhüter, konnte das spät ausgerufene Meisterschaftsziel, welches das Trainertrio Kerst, Kühl und Kellner einhellig bestimmte, erreicht werden. Mit nur 18 Gegentreffern, darunter die v.g. 9 Gegentreffer gegen zwei Mitkonkurrenten, hatten wir die stärkste Abwehr aller Mannschaften. Zu Gute kam uns eine hohe Flexibiltät auf nahezu allen Postionen, insbesondere die Innenverteidigung und die defensiven Mittelfeldspieler konnten so das Spiel ihrer Mannschaft auf höchsten Niveau immer wieder entscheidend beeinflussen. Eine gesunde Mischung aus Eigensinnigkeit und Mannschaftsdienlichkeit unserer Stürmer führte zu zahlreichen Meisterschaftstoren. Wurden Tore durch den Angriff nicht selbst geschossen, wurde auf besser stehende Spieler abgespielt und erfolgreich abgeschlossen: Einfach sehenswert!

Spielbericht zum letzten Meisterschaftsspiel:
Gegen Fuldatal-Ludwigsau sollte der Saisonleistung die Meisterschaftskrone aufgesetzt werden. Dabei taten sich unsere Kicker in der ersten Halbzeit (0:1) bei schwülem Wetter noch etwas schwer, kamen in Halbzeit 2 aber in ihren gewohnten Spielrhytmus und sicherten sich mit einem deutlichen 0:5 verdient die Meisterschaft. Tore: M.Dapkin, 2x R.Mohammadi, 2x O.Kellner. Mit der Übergabe des schönen Pokals (gestiftet vom VR-Bankverein HEF-ROF) an unseren Kapitän O.Kellner, welcher mit einer schönen Geste alle Spieler zum gleichzeitigen Hochstrecken des Pokals animierte, war die Meisterschaft auch für alle Anwesenden deutlich sichtbar und spürbar. Mit wunderschön gestalteten T-Shirts (v. der Fa. Sport+Mode und gesponsert durch unsere SEB ) zeigte die Mannschaft ihre Freude über die Saisonleistung. Das Motto auf der Brust unserer Kicker lautete in Anlehung an einen bekannten Safthersteller übrigens: Ganz-HOHES C-Niveau! Ausdrücklich erwähnt werden sollte auch, dass alle Heimspiele unserer C1 auf dem liebevoll vorbereiteten Rasen in Breitenbach ausgetragen wurden. Danke dafür!/tk

  • C-Junioren Meister 1718001
  • C-Junioren Meister 1718002
  • C-Junioren Meister 1718003
  • C-Junioren Meister 1718004
  • C-Junioren Meister 1718005
  • C-Junioren Meister 1718006
  • C-Junioren Meister 1718007
  • C-Junioren Meister 1718008
  • C-Junioren Meister 1718009
  • C-Junioren Meister 1718010
  • C-Junioren Meister 1718011

Testspiel Sieg der A-Junioren

am . Veröffentlicht in Spielberichte

JSG Bebra – JSG Sontra/Wich. 2 : 3

Auf dem Hartplatz in Sontra war kein gutes Spiel möglich, beide Mannschaften kamen mit den ungewohnten Platzverhältnissen nicht gut zurecht. Das änderte sich erst langsam im Verlauf des Spieles. Trotzdem ging unser Team schon in der 7. Minute durch Raul Gonzales mit einem Kopfball nach einer Flanke von Jonas Eckel in Führung. Fünf Minuten vor der Pause hatte Niklas Holzhauer die Chance zur Führung, scheiterte aber am Keeper der Gastgeber. Fast mit dem Pausenpfiff hätte Raul erhöhen können, aber seinen Schuss aus 2 m konnte wieder der Keeper entschärfen.

E–Jugend mit zwei Mannschaften in der nächsten Runde

am . Veröffentlicht in Spielberichte

Die Hallenkreismeisterschaften verlaufen für unsere E-Jugend durchaus erfolgreich. Gleich zwei der drei Mannschaften erreichten die nächste Runde.

Dabei marschierte die FSG 1 ungeschlagen und mit nur drei Gegentoren durch ihre Vorrunde. Die FSG 2 lies nur Weiterode vor sich und verdrängte noch die JSG Rotenburg 1 auf den dritten Rang. Unsere FSG 3 hatte einen schweren Stand und konnte nur im letzten Spiel einen Punkt ergattern.

Besucher

Heute220
Gestern1250
Woche220
Monat23796
Gesamt1578463

Besucher IP : 54.224.133.152 Besucher Info : Unknown - Unknown Montag, 25. Juni 2018 03:44

Tip