E2 setzt sich mit Sieg an die Tabellenspitze!

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte

JSG Rotenburg/Lispenausen IV - FSG Bebra II 1:4 (0:3)

Nachdem unsere E1 bereits gegen die vierte Auswahl der Spielgemeinschaft aus Rotenburg und Lispenhausen klar durchsetzte, zeigte auch unsere E2 eine sehr gute Leistung und gewann, besonders aufgrund der ersten Halbzeit verdient mit 4:1...

Es war von Anfang an ein gutes Spiel. Doch heute merkte man, dass es sinnvoll ist, dass man die Mannschaften nicht trennt. Seit mehr als einem Jahr spielt der "2008er" Jahrgang bereits zusammen. Das gleiche System zu spielen, zahlt sich dadurch aus, dass auch eingige 2007er sich super in die "neue" Mannschaft intigrieren. Die Jungs spielten gut zusammen, Noah wurde in der Mitte immer wieder frei gespielt und konnte so den einen oder anderen Pass in die Spitze spielen. 
Nach 10 Minuten wird Lian freigespielt und beweist vor dem Tor Ruhe und erzielt das 1:0. Nur zwei Minuten danach kann Philipp sich von rechts durchsetzen und klug auf Lian spielen, der nur noch einschieben musste. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit belohnte Gul-Afzal sich und erzielte das 3:0, nachdem Philipp einen klasse Pass in die Spitze spielte und Gul-Afzal nahm den Pass dankend an -3:0.

Nach der Halbzeit flachte das Spiel etwas ab, doch wir versuchten weiter unseren Fussball zu spielen. Nach 37 Minuten konnte Gul-Afzal seinen Doppelpack schnueren und das Spiel mit seinem 4:0 zu entscheiden.

Danach wollte Keeper Cyprian auch mal zeigen was er kann. Unser E1 Keeper half aus, da Lujayn leider nicht konnte. Nach knapp 40 Minuten nahm der den Ball an den Fuss und marschierte los: Er spielte den ersten aus, den zweiten und so weiter. Erst kurz vor dem Strafraum der Heimelf konnte unser Keeper gestoppt werden. Der folgende Konter der Rotenburger war lehrbuchreich gespielt und erzielten sofort den Anschlusstreffer. Trotz des tollen Solos, ging dies nach hinten los...

Das war auch der Endstand. Bis zum Ende verteidigten unserer Verteidiger Brayn und Leart sicher und liesen bis zum Schluss nichts mehr zu.

 

Es spielten: Cyprian Kolenkiwiecz, Leart Asani, Brayn Miro, Noah Kirakosian, Philipp Krahnforst, Lian Asani, Gul-Afzal Atamar Kheel, Linus Manns, Paul Zinke und Xhavit Jashari

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute1218
Gestern1498
Woche4277
Monat28122
Gesamt1266828

Besucher IP : 54.80.140.5 Besucher Info : Unknown - Unknown Mittwoch, 20. September 2017 22:08