E1 siegt ohne jegliche Mühe

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte

FSG Bebra – JFV Bad Hersfeld II 17:0 (10:0)

Es ist schwierig gegen einen Gegner, der einige Klassen schwächer ist die Konzentration oben zu behalten und sich zu verbessern. Auf solch einen Gegner traf unsere E1 heute. Wir waren in allen Belangen, ohne große Mühe, besser und spielten nach freien Willen auf. Da schon vorher klar war, wer das Spiel gewinnen wird, versuchten die Trainer, die trainierten Themen in diesem Spiel zur Anwendung zu bringen.

Gleich zu Beginn wollten wir pressen und den Gegner sehr schnell und früh unter großen Druck setzen. Dies funktionierte sehr gut, alle Mannschaftsteile rückten mit auf und so konnten wir die Bälle meist schon vom Verteidiger erobern. Nach dem Ballgewinn sollte der frühe Abschluss gesucht werden. Durch diese Taktik gingen wir sehr schnell hoch in Führung. Bis zur Halbzeit setzten wir den Gegner gut unter Druck und konnten so bis zur Halbzeit zehn Tore schießen.

Herausstechen konnte heute Nicolas, als Verteidiger ging er immer wieder mit nach vorne und wurde gerade nach Ecken sehr gefährlich. So konnte er insgesamt drei Flanken verwerten und mit einem weiteren Tor aus dem Rückraum, bereits zur Halbzeit seinen Viererpack schnüren.

In der zweiten Halbzeit wollten wir den Gegner mehr kommen lassen und versuchen von hinten raus uns nach vorne zu kombinieren. Auch das machten unsere Jungs gut und konnten in Halbzeit zwei auf 17:0 erhöhen.

Dabei standen wir auch hinten sehr gut, denn der Gast konnte sich nur eine Chance erspielen, welche von unserem eingewechseltem Keeper Noel vereitelt werden konnte.

Es spielten: Cyprian Kolenkiwiecz, Adel Hadji, Nicolas Töws, Brayn Miro, Noel Stockman, Leo Knoche, Simon Cavas, Luca Berge und Emanuel Akdemir.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute722
Gestern1589
Woche9884
Monat24444
Gesamt1823404

Besucher IP : 52.91.185.49 Besucher Info : Unknown - Unknown Sonntag, 16. Dezember 2018 11:11